Home nach Stichworten suchen  Seite drucken
 
   

LANOLAN WAX
Entöltes Lanolin


Zusammensetzung und Beschreibung

LANOLAN WAX ist ein besonderer Typ pharmazeutischen Wollwachses, bei dem der Anteil an natürlichen Estern mit geringer Emulgierwirkung durch eine fraktionierte Kristallisation bei niedriger Temperatur ohne chemische Veränderung abgetrennt wurde. LANOLAN WAX ist eine komplexe Mischung gerad- und verzweigtkettiger Hydroxifettsäuren, die mit aliphatischen, steroiden und triterpenoiden Alkoholen verestert sind.

Besondere Eigenschaften

LANOLAN WAX ist in seinen Haupteigenschaften dem normalen Wollwachs ähnlich. Es ergibt jedoch W/O-Emulsionen mit einer größeren Stabilität, besonders bei höheren Temperaturen. Es wird vom Stratum Corneum der Haut absorbiert und besitzt eine stark weichmachende Eigenschaft. Das Aussehen von LANOLAN WAX ist opaker als herkömmliches Wollwachs. Die Textur ist kürzer und fester.

Anwendungshinweise

Der Einsatz von LANOLAN WAX ist besonders bei W/O-emulgierten Cremes und Salben angezeigt, wo eine besondere Stabilität verlangt wird, besonders bei tropischen Temperaturen. Die Emulsionen sind sehr schön weiß. Bei Haarcremes ergeben sie festeren Haarsitz. Sie sind nichtionisch und unempfindlich gegen wasserlösliche Elektrolyten und Feuchthaltemitteln in einem weiten pH-Bereich, Voraussetzung für stark weichmachende Cremes.

Dermatologie

LANOLAN WAX ist chemisch dem wasserfreien Wollwachs verwandt und entspricht in allen Punkten den Anforderungen vieler Pharmacopoen bis vielleicht auf den Schmelzpunkt. Wollwachs ist schon seit Jahrhunderten in Produkten, die auf der Haut aufgetragen werden, und kann als unschädlich sowie die allgemeine Verträglichkeit als bewiesen angesehen werden. Als Kontrolle wurde bei einer Gruppe von normalen Personen eine Testung mit Reinsubstanz über drei Wochen durchgeführt. Es ergab sich keine Hautreizung oder Hautempfindlichkeit.

Verarbeitung

LANOLAN WAX ist sowohl kalt als auch geschmolzen gut zu verarbeiten und benötigt keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen. Temperaturen bis zum Schmelzpunkt bis zu vier Wochen lang haben vernachlässigbaren Einfluß. Längere Erwärmung bei höheren Temperaturen, besonders über 80 C hinaus, sollten vermieden werden. Zum Schutz gegen Autoxydation sollte LANOLAN WAX in geschlossenen Behältern kühl gelagert werden.

Löslichkeit bei Zimmertemperatur

Wasser: unlöslich; Aceton: teilweise löslich; Äthanol, wasserfrei: teilweise löslich; Isopropanol, wasserfrei: teilweise löslich; Mineralöl: teilweise löslich; Isopropylmyristat: teilweise löslich

 


INCI: LANOLIN CERA

 

Ein Produkt der   

Ingredients Ldt

 

Rahmenrezepturen

Datensammlung (.pdf-Datei) gemäß EG-Kosmetik-Richtlinien

Sicherheitsdatenblatt (.pdf-Datei) nach REACH, Anhang II
 

 
     DEUTSCHE LANOLIN GESELLSCHAFT · Eichendorffstraße 37 · 60320 Frankfurt am Main · Telefon: +49 69 56 10 34 · dlg@parmentier.de